nach oben
Wo es einst Burger gab, ist nun eine große Brache: Nur zwei Schilder zeugen vom Besitzer des Areals. Foto: Seibel
29.12.2016

Ein Jahr nach dem Burger-King-Brand: Neubau soll kommen

Pforzheim. Am Donnerstag um 17.53 Uhr ist es exakt ein Jahr her, als ein Alarm bei der Feuerwehr einging: Der Burger King auf der Wilferdinger Höhe steht in Flammen! Sieben Minuten später trafen die ersten Löschfahrzeuge auf ein, da schlugen bereits Flammen aus dem Schnellrestaurant. Doch so schnell an jenem Abend alles ging, so zäh gestaltet sich der anvisierte Wiederaufbau. Immer wieder diskutieren Pforzheimer vor allem im Internet, ob der Burger King überhaupt noch einmal aufgebaut wird.

Doch am Mittwoch versicherte ein „Burger King“-Sprecher gegenüber der PZ: „Das Restaurant wird an dieser Stelle auf jeden Fall erhalten bleiben.“ Und er kündigte an: „Anfang 2017 wird ein Bauantrag gestellt.“

Burger King auf der Wilferdinger Höhe abgebrannt

Ein Burger King an alter Stelle – also der Karlsruher Straße, kurz vor der Auffahrt zur A 8 – wird demnach also kommen. Die Stadt Pforzheim bestätigt, in Kontakt zu dem Unternehmen zu stehen. Zum geplanten Baufenster in Pforzheim äußert sich Burger King nicht. „Ganz allgemein dauern komplette Neubauten unserer Restaurants aber zehn Wochen bis drei Monate“, sagt der Sprecher. Zunächst muss jedoch der Bauantrag gestellt und die Baugenehmigung erteilt werden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Es war einmal ein „Burger King“ – Neuer Gastro-Unternehmer gesucht

Burger King auf der Wilferdinger Höhe: Erst mal Abriss – alles Weitere offen

Burger King bleibt Brandruine - freigestellte Mitarbeiter auf Jobsuche 

Ausgebrannter Burger King: Ursache fürs Flammenmeer steht fest 

Einsturzgefahr im Burger King erschwert Suche nach Brandursache

Burger King zerstört: Feuerwehr und THW mussten Teil des Gebäudes abreißen

Feuer im Burger King: Keine Hinweise auf Brandstiftung oder Fahrlässigkeit

Burger King auf Wilferdinger Höhe abgebrannt - Tankstelle gesperrt

Ermittlungen nach Brand bei Burger King Filliale in Pforzheim

Bildergalerie: Einsturz-Gefahr: Feuerwehr und THW reißen Gebäude-Teil bei Burger King ab

Mehr Infos dazu gibt es auch auf Snapchat. Dort ist die "Pforzheimer Zeitung" mit dem Benutzernamen "pznews" vertreten. Alternativ kann auch einfach der auf dieser Seite abgebildete Snap-Code mit dem Smartphone abgescannt werden. Dann erkennt der Dienst automatisch den Account.

Bildergalerie: Polizei sucht im Burger King nach der Brandursache

Bildergalerie: Vollbrand zerstört Burger King auf WiHö in Pforzheim - 1

Meterhohe Flammen schlugen den Feuerwehrleuten beim Brand im Burger King auf der Wilferdinger Höhe entgegen. Noch in diesem Sommer könnte hier ein Neubau hochgezogen werden.

Bildergalerie: Vollbrand zerstört Burger King auf WiHö in Pforzheim - 2

Die Burger King Filiale auf der Wilferdinger Höhe ist bei einem verheerenden Brand nahezu vollständig zerstört worden.

Bildergalerie: Flammenwand im Burger King auf der WiHö in Pforzheim

Am 29. Dezember brannte auf der Wilferdinger Höhe der Burger King lichterloh.