nach oben
Eine Person wurde bei diesem heftigen Auffahrunfall auf der Heinrich-Wieland-Allee verletzt. © Meyer
Foto: Symbolbild © PZ
08.08.2017

Ein Verletzter: Betrunkener verursacht heftigen Unfall in Pforzheim

Ein betrunkener Mann hat am späten Montagabend auf der Heinrich-Wieland-Allee einen heftigen Auffahrunfall verursacht. Ein 59-jähriger Autofahrer fuhr gegen 23.15 Uhr mit seinem Renault stadteinwärts, als er auf Höhe der Karolingerstraße verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste.

Bildergalerie: Verkehrsunfall auf der Heinrich-Wieland-Allee

Eine Person wurde bei diesem heftigen Auffahrunfall auf der Heinrich-Wieland-Allee verletzt.

Der betrunkene Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW-Golf nahezu ungebremst auf den Renault auf. Durch den heftigen Aufprall wurde der Renault noch gegen einen geparktes Auto geschoben. Der Fahrer des Renaults musste mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dem laut Polizei erheblich betrunkenen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.