nach oben
09.05.2016

Ein bisschen Stonehenge in Pforzheim

Einen Sonnenaufgang wie aus dem Bilderbuch hat der Engelsbrander Hobby-Fotograf Klaus Kaiser Ende April auf dem Wallberg festgehalten. „Einen so klaren Tag erwischt man selten“, sagt der 65-Jährige.

Bereits um 6 Uhr lag er auf der Lauer, bis 7 Uhr hatte er gut 100 Fotos im Kasten: „Es sind die Lichtverhältnisse, die mich beim Fotografieren am meisten reizen.“ Und ein bisschen wirken die Stelen im Gegenlicht ja wie die berühmten Steinkreise im englischen Stonehenge.