nach oben
Lachende Gesichter trotz Abschied: Martin Wetzel (Mitte) gibt an seinem letzten Arbeitstag im Haus der Jugend eine Abschiedsparty.
Lachende Gesichter trotz Abschied: Martin Wetzel (Mitte) gibt an seinem letzten Arbeitstag im Haus der Jugend eine Abschiedsparty.
30.09.2015

Ein herzlicher Abschied: Stadtjungendring-Chef geht von Board

„Eine Ära geht zuende“, sagt Hartmut Wagner, Chef vom Stadtjugendring, bei der Abschiedsparty im Haus der Jugend. Die Laudatio ist an den Sozialarbeiter Martin Wetzel gerichtet, der 14 Jahre lang die Einrichtung und den Fachbereich zu dem gemacht hat, was er heute ist.

Ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche mutig ihre Ideen entwickeln können. Wegbegleiter, Kollegen und Jugendliche sind gekommen, um sich am letzten Arbeitstag Wetzels mit Mohrenkopftorte und innigen Worten zu verabschieden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.