nach oben
12.06.2014

Einbrecher in Firma überrascht

Pforzheim. Ein in der Blücherstraße gelegenes Busunternehmen ist in der Nacht zum Donnerstag das Ziel von zwei Einbrechern geworden. Das Duo wurde allerdings um 4 Uhr vom Fahrdienstleiter überrascht, worauf die Täter aus einem Fenster sprangen und entlang der angrenzenden Bahngleise zu Fuß in Richtung Osten flüchteten.

Zu unbestimmter Zeit nach 1 Uhr drangen die Diebe zunächst durch ein möglicherweise gekipptes Fenster mit Hilfe von zuvor in der Werkstatt gestohlenem Werkzeug in das Bürogebäude ein. Aus einem aufgebrochenen Geldwechselautomat erbeuteten sie mehrere Hundert Euro Bargeld und widmeten sich anschließend einem größeren Safe. Unter Einsatz von Wagenheber und Brechstangen versuchten sie in der Folge, den Wertschrank aus seiner Bodenverankerung zu wuchten. Währenddessen erschien der Beschäftigte zum Dienst, was die Männer zur sofortigen Flucht veranlasste. Beide waren etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, schlank, komplett dunkel beziehungsweise schwarz gekleidet. Die Gesichter waren mit schwarzen Tüchern maskiert.

Das Polizeirevier Pforzheim-Nord hat die Ermittlungen übernommenund bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise waren in den frühen Morgenstunden schon Hundehalter oder Spaziergänger unterwegs, die Hinweise zu den Tätern oder einem eventuell benutzten Fahrzeug geben können. Zeugenhinweise werden unter 07231/186-0 entgegengenommen.