nach oben
Bild: Symbolbild
Bild: Symbolbild © Seibel
02.03.2017

Einbrecher in Pforzheim verhaftet: Verbotene Knallkörper mitgeführt

Pforzheim. Ein 31-jähriger Wohnungseinbrecher wurde Mittwochmittag von der Polizei am Hauptbahnhof festgenommen, floh kurz, übergab sich und wurde wieder festgenommen. Der Mann wurde wegen Drogendelikten und Einbruchdiebstahls gesucht.

Im Laufe der Festnahme fanden die Beamten noch verbotene Sprengkörper in der Jacke des Einbrechers. Deshalb wird nun auch wegen Sprengstoffbesitz gegen den 31-Jährigen ermittelt. Bevor er in den Polizeiwagen gebracht wurde, ergriff er kurzzeitig die Flucht, wurde dann aber wieder eingeholt. Der kurze Sprint muss ihn wohl körperlich etwas mitgenommen haben, denn danach musste sich der junge Mann mehrfach übergeben.

Er wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt in Heimsheim gebracht.