AdobeStock_298354822
 

Einbrecher versuchen im Arlinger viermal zuzuschlagen - und haben einmal Erfolg

Pforzheim. Drei Einbruchsversuche und ein Einbruch im Arlinger: Deswegen - und auch aufgrund der Vorgehensweise - ist es nach Polizeiangaben sehr wahrscheinlich, dass es der- oder dieselben Täter waren, die in der Nacht auf Mittwoch im Arlinger ihr Unwesen trieben.

Zwischen Dienstag, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, drang jemand in einen dortigen Obst- und Gemüseladen ein. Der Einbrecher hebelte zwei Türen des Gebäudes in der Arlingerstraße auf und verschaffte sich so Zutritt in das Geschäft. Dort entwendete er einen Bargeldbetrag in Höhe von etwa 100 Euro und flüchtete danach unerkannt.

Im selben Zeitraum wurde auch bei drei weiteren Geschäftsräumlichkeiten in der Arlingerstraße versucht, einzubrechen. So konnten bei einem Friseursalon, einem Bürogebäude und auch einer Physiotherapiepraxis Hebelspuren an der Eingangstüre festgestellt werden. Hier gelang es dem Täter jedoch nicht, in die jeweiligen Anwesen einzudringen. Die Höhe des bei den Taten entstandenen Sachschadens ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Das Polizeirevier Pforzheim-Süd bittet Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 07231 186-3311 zu melden.