nach oben
© Symbolbild: dpa
13.03.2019

Einbruch in Vereinsheim des 1. CfR Pforzheim: Hohes Risiko, magere Beute

Pforzheim. Zwischen Sonntag- und Dienstagvormittag brachen unbekannte Täter in ein Vereinsheim des Fußball-Oberligisten 1. CfR Pforzheim in Pforzheim-Brötzingen ein. Dazu hebelten sie die Bauschutztüre des momentan im Umbau befindlichen Gebäudes an der Adolf-Richter-Straße im Brötzinger Tal auf.

Ob die Einbrecher mit der Ausführung ihrer Tat und der dabei ergatterten Beute zufrieden waren, ist nicht bekannt. Angesichts des hohen Risikos darf man das bezweifeln, denn sie entwendeten „nur“ Baumaterialien und eine Leiter, wobei der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände bei rund 250 Euro liegt. Der durch den Aufbruch entstandene Sachschaden ist in etwa genauso hoch.

Der Polizeiposten Pforzheim-Brötzingen ermittelt und bittet Zeugen, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon (07231) 186-3311 in Verbindung zu setzen.

Jüngst wurden im Zeitraum von zwei Stunden sowohl beim FC Nöttingen als auch beim FC Germania-Singen aus einer Umkleidekabine während des Fußballtrainings Gegenstände im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Von den Tätern gibt es noch keine Spur.

Mehr zum Thema:

Dreiste Diebe stehlen Wertgegenstände zweier Fussballvereine