nach oben
Hans-Ulrich Rülke, Janis Wiskandt, Monika Descharmes, Andrea Pachaly-Szalay, Rainer Semet und Kerstin Klepp (Platz 6).
Hans-Ulrich Rülke, Janis Wiskandt, Monika Descharmes, Andrea Pachaly-Szalay, Rainer Semet und Kerstin Klepp (Platz 6). © Ketterl
31.01.2019

Eine Überraschung: FDP nominiert Kandidaten für Kommunalwahl

Pforzheim-Büchenbronn. Die FDP hat am Donnerstag bei einer Wahlkreiskonferenz in der Gaststätte Herrmannsee in Büchenbronn ihre Pforzheimer Liste zur Kommunalwahl am 26. Mai aufgestellt.

Auf Platz 1 landete wie erwartet der 57-jährige FDP-Landtagsabgeordnete Hans-Ulrich Rülke. Der Fraktionsvorsitzende der FDP sitzt bereits seit 1999 im Stadtrat. Bäckermeister Janis Wiskandt (Jahrgang 1994), der seit 2014 im Gemeinderat sitzt, belegt den zweiten Platz. Monika Descharmes ergatterte sich Listenplatz 3. Die 65-Jährige gehörte von 2004 bis 2014 für die FDP dem Gemeinderat von Pforzheim an. Bei der Landtagswahl 2011 kandidierte sie im Wahlkreis 42 Pforzheim. Überraschungskandidatin ist die 49-jährige Ortschaftsrätin Andrea Pachaly-Szalay (Platz 4). Sie gehörte früher der Bürgerliste Büchenbronn an, mittlerweile ist sie dort als Freie Abgeordnete. Rainer Semet (Jahrgang 1957), zweiter Vorstand des Ortsverbands Pforzheim der FDP, ist auf dem fünften Platz zu finden.

Wer es auf die weiteren Plätzen der FDP-Liste geschafft hat, lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in der "Pforzheimer Zeitung".