760_0900_128106_Einbruch_Pfarramt_Schlosskirche_01.jpg
In jüngster Zeit kam es im Bereich der Schloßkirche immer wieder zu Beschädigungen, wie Andrea Pfrommer zeigt.  Foto: Meyer 

"Eine ziemliche Verwüstung" - Einbrecher verwüsten altes Pfarramt am Pforzheimer Schloßberg in Pforzheim

Pforzheim. Böse Überraschung am Morgen: Eine Reinigungskraft hat am Montag entdeckt, dass Unbekannte in das alte Pfarramt am Schloßberg eingebrochen sind. „Sie haben eine ziemliche Verwüstung angerichtet“, sagt Schloßkirchen-Pfarrerin Heike Reisner-Baral über den Anblick der Büroräume der ökumenischen Citykirche. Schränke seien durchsucht worden, zudem hätten die Unbekannten versucht, einen Tresor aufzubrechen. Es ist nicht der erste Vorfall in diesem Areal.

Auch einen alten Laptop ließen die Einbrecher mitgehen. Am meisten ärgert

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?