chain-163835_1280
 

Einfach in Schmuckschatulle gegriffen und Silberketten geraubt

Pforzheim. Silberketten im Wert von mehreren Hundert Euro haben zwei Unbekannte am Samstagmorgen in einem Schmuckgeschäft an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße gestohlen. Die beiden Männer kamen um 9.20 Uhr in das Geschäft und teilten in gebrochenem Deutsch dem dort anwesenden Vater des Inhabers mit, dass sie etwas kaufen wollten. Dann wurden sie schnell rabiat.

Als der Vater des Inhabers den Männern erklärte, dass er im Moment keine Verkäufe tätigen könne, da sein Sohn nicht da sei, ging einer der Täter zu einer Schmuckschatulle und nahm daraus Silberketten an sich. Der zweite Täter hinderte den 73-Jährigen daran, einzuschreiten, indem er ihn wegdrückte und einschüchterte.

Mit der Beute flüchteten das Gaunerduo in Richtung Benckiserpark. Die Täter werden als dunkelhäutig, etwa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Beide trugen dunkelgrüne Cargohosen und grüne Militärjacken. Auffallend war, dass beide mehrere goldfarbene Ringe an den Fingern trugen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon (0721) 666-5555.