nach oben
Die „United Angels“ aus Stuttgart zaubern beim PZ-Abend wieder eine Revue aufs Eis. Foto: Meyer
Die „United Angels“ aus Stuttgart zaubern beim PZ-Abend wieder eine Revue aufs Eis. Foto: Meyer
04.12.2018

Eiskaltes Spektakel: PZ-Abend lockt mit Eiskunstlauf-Show zu „City on Ice“

Pforzheim. Für Freunde des Eiskunstlaufs steht mit dem PZ-Abend am Donnerstag, 6. Dezember, der nächste Höhepunkt bei „City on Ice“ auf dem Programm. Seit Jahren geben sich die Sportler auf der Eisfläche im Herzen der Stadt im Vorfeld des PZ-Kundenabends in Dauderts „Stadl“ die Ehre – sehr zur Freude der Besucher des „Goldenen Weihnachtsmarkts“, die ab 18.30 Uhr wieder eine fulminante Show auf dem spiegelglatten Eis erwartet.

Weihnachtszeit ist „City on Ice“-Zeit. Seit Jahren fester Termin auf und um die Eisfläche im Herzen der Innenstadt ist der PZ-Abend. In diesem Jahr mit dabei sind die in Pforzheim schon mehrfach bejubelten Sportler des Eissportvereins ERC Waldbronn, die mit Auszügen aus der aufwendig inszenierten Revue zur Musik von „Mary Poppins“ nahtlos an ihre Musicaltradition anknüpfen – im vergangenen Jahr präsentierte der Verein Szenen aus „In 80 Tagen um die Welt“. Aus Stuttgart reisen ebenfalls alte Bekannte an: Die Meisterklasse-Synchronläuferinnen „United Angels“ versprechen in ihren elfengleichen Kostümen mit Ausschnitten ihrer Wettbewerbs-Küren zu den Pophits „Castle“ von Halsey und „Believer“ der Imagine Dragons ein atemberaubendes Showvergnügen. Durch das Programm führt in bewährter Manier wieder Radio-Moderator Thomas Brockmann.

Seit dem Beginn von „City on Ice“, für das die PZ neben den Stadtwerken Pforzheim (SWP) als Hauptsponsor auftritt, zählt der Kundenabend zum festen Termin im vorweihnachtlichen Veranstaltungskalender. Und weckt bei allen Beteiligten schon lange vor dem Start die Vorfreude. „Neben der Eröffnungsshow ist der PZ-Abend traditionell der zweite Höhepunkt im Programmablauf von ,City on Ice‘ und ein großer Publikumsmagnet“, erklärt der Marketingchef des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) Sascha Binoth.

Der PZ-Abend beginnt um 18.30 Uhr, die Eiskunstlaufshow bei „City on Ice“ dauert eine knappe Stunde und ist für die Zuschauer kostenlos. Die Eisbahn ist an diesem Tag ab 17 Uhr für das öffentliche Publikum geschlossen, Dauderts „Stadl“ ab 15 Uhr.

Mehr über den PZ-Abend lesen Sie am Mittwoch, 5. Dezember,. in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.