760_0900_124503_Kooperation_SWP_Innung_EBZ_02.jpg
Andreas Kling, Obermeister der Elektroinnung, Joachim Butz, Obermeister der Innung für Sanitär und Heizung, sowie SWP-Geschäftsführer Herbert Marquard (von links) bei der Vertragsunterzeichnung.  Foto: Meyer 

Energie-Team besiegelt sein Miteinander: SWP und Innungen erneuern Kooperation

Pforzheim. „Es ist die Wiedergeburt des Energieteams“, sind sich Joachim Butz, Obermeister der Innung für Heizung und Sanitär, sowie Andreas Kling, Obermeister der Elektroinnung, und SWP-Geschäftsführer Herbert Marquard einig. Am Donnerstag erneuerten die drei mit einer Vertragsunterzeichnung ihre langjährige Partnerschaft.

In einem Teil des bisherigen Energie- und Bauberatungszentrums (ebz) wird die SWP im Laufe des Jahres ein neues Kundenberatungsbüro eröffnen. Darin wird in enger Abstimmung mit den beiden Innungen ein modernes Ausstellungsambiente konzipiert. Die Besucher können sich über Themen wie Heizungserneuerung, smarte Energieanwendungen, Wärme- und Energieversorgung sowie Elektromobilität informieren. Energieexperten der SWP beraten die Kunden zu individuellen Lösungen für ihre Energieleistung.

Wirtschaft+

Stadtwerke-Chef Marquard: "Schiff ‚SWP‘ wieder hochseetüchtig“

Als Konkurrenz zur neu gegründeten regionalen Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim (keep) sieht sich die Kooperation aus Handwerkern und SWP laut Matthias Morlock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, nicht. „Es geht darum, Schwerpunkte zu setzen“, so Morlock.

Mehr über die Kooperation lesen Sie am Freitag, 19. Februar, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Pforzheim+

Energieagentur löst das ebz in Pforzheim nach vielen Jahren ab