nach oben
In einer etwa zehn Menschen zählenden Gruppe im Benckiserpark fand die Polizei (Symbolbild) bei zwei Gambiern diverse Drogen.
In einer etwa zehn Menschen zählenden Gruppe im Benckiserpark fand die Polizei (Symbolbild) bei zwei Gambiern diverse Drogen. © Symbolbild: Ketterl
12.10.2018

Erfolgreiche Drogenkontrolle im Benckiserpark - Polizei analysiert Brennpunkte

Pforzheim. Das kam überraschend. Plötzlich standen am Donnerstagnachmittag Polizeibeamte in Zivil und in Uniform einer rund zehnköpfigen Menschengruppe im Pforzheimer Benckiserpark gegenüber. Und dann hieß es Taschen leeren und abtasten lassen. Für zwei Gambier fand diese Aktion ein Nachspiel auf dem Polizeirevier Pforzheim-Nord, denn bei ihnen wurden Drogen gefunden.

Die Polizeikräfte entdeckten unter anderem Ecstasy-Tabletten und mehrere Päckchen Marihuana. Gegen diese zwei Gambier wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Ein dritter Drogenfund muss erst noch untersucht werden, da er vor Ort keiner bestimmten Person zugeordnet werden konnte.

In diesem Fall handelte es sich um eine gezielte Kontrolle, die sich wohl als Folge vorangegangener Ermittlungen im Bereich der Drogenkriminalität bewusst auf jene Personen konzentrierte. Doch in naher Zukunft könnte es mehr solcher Personenkontrollen an den Pforzheimer Brennpunkten geben, um zum Beispiel als Vorbeugungsmaßnahme dem Phänomen der zuletzt gehäuft aufgetretenen Massenschlägereien entgegenzuwirken.

Wie Polizeisprecher Raphael Fiedler auf Anfrage von PZ-news erklärte, analysiere man gerade die jüngsten Vorkommnisse in Pforzheim, da es sich im Grunde um recht unterschiedliche Geschehnisse gehandelt habe. Welche Gruppen sind an welchem Ort aneinander geraten? Wie setzen sich die Gruppen zusammen? Was waren die auslösenden Momente für die Auseinandersetzungen? Es gelte, so Fiedler, genauer hinzusehen und aus der Analyse heraus entsprechende und effektive Maßnahmen abzuleiten, die dann in einem Konzept gebündelt werden.

Live-Video: Das sagt Bürgermeister Büscher zur Sicherheitslage in Pforzheim

Möglicherweise kann das Video im Internet Explorer nicht optimal dargestellt werden. Nutzen Sie in diesem Fall bitte einen anderen Browser. Auf dem Smartphone empfehlen wir die Facebook App.

Mehr zum Thema:

Nach Gewaltexzessen in Pforzheim: Krisengipfel und Sicherheitsmaßnahmen

52 Platzverweise: Polizei verhindert nach Hinweis mögliche Massenschlägerei

Streit unter 50 Gaffern: Großer Polizeieinsatz an der Goethebrücke

So reagieren Polizei und Stadt auf die Zunahme an Massenschlägereien in Pforzheim

Was ist im Benckiserpark passiert? Polizei befragt vier Verletzte

Massenschlägerei nach Familienstreit: Messerstich und schweigende Täter

Leservideo zeigt Massenschlägerei in der City - was steckt dahinter?

Nach Massenschlägerei vor der Schlössle: Zwölf Tatverdächtige ermittelt

Massenschlägerei wird nach Polizeieinsatz fortgesetzt - dann aber mit Waffen

Schlägerei in der Nordstadt? Polizei rückt mit zwölf Streifenwagen an

Massenschlägereien in Pforzheim: City-Streife stößt an die Grenzen

Mit Holzlatte, Flaschen und Messer: Erneut Massenschlägerei im Klingelpark

Ohpforzheim
12.10.2018
Erfolgreiche Drogenkontrolle im Benckiserpark - Polizei analysiert Brennpunkte

Die Asylanten sind auch hier, um auch ihre Familien in der Heimat zu versorgen. Es hat sie genug gekostet, erst mal hier anzukommen. Allein 2016 wurden 17,7 Mio. Euro von Migranten in ihre Heimat zurückgeschickt. Wie soll ein Asylant anders so schnell seine Familie in der Heimat ernähren. Man verzichtet dort sogar auf kräftige junge Männer, die ihr eigenes Land aufbauen könnten. Der Abgesandte muss langegenug minderjährig bleiben um für die Dealerei nicht gleich eingesperrt zu werden und ...... mehr...

rostiger ritter
12.10.2018
Erfolgreiche Drogenkontrolle im Benckiserpark - Polizei analysiert Brennpunkte

"Diese Jugend, die lernt ja nichts anderes als deutsch denken, deutsch handeln, und wenn diese Knaben mit zehn Jahren in unsere Organisation hineinkommen und dort oft zum erstenmal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen, dann kommen sie vier Jahre später vom Jungvolk in die Hitlerjugend, und dort behalten wir Sie wieder vier Jahre. Und dann geben wir Sie erst recht nicht zurück in die Hände unsrer alten Klassen-und Standeserzeuger, sondern dann nehmen wir Sie sofort in die ...... mehr...

Isis
13.10.2018
Erfolgreiche Drogenkontrolle im Benckiserpark - Polizei analysiert Brennpunkte

beim Ritter.... mehr...

spirit
14.10.2018
Erfolgreiche Drogenkontrolle im Benckiserpark - Polizei analysiert Brennpunkte

Wie traurig. Da war für so was rostiges die eigene Hitlerjugend und NS Zeit so aufregend, dass man in Foren die nichts mit dem Thema zu tun haben, darüber berichten muss. mehr...