nach oben
Keile unter den Busreifen – wie hier an der Tiefenbronner Straße – sorgen für Aufsehen. Etliche PZ-Leser melden am späten Nachmittag mehrere solcher gestrandeter Stadtbusse. Seibel
Keile unter den Busreifen – wie hier an der Tiefenbronner Straße – sorgen für Aufsehen. Etliche PZ-Leser melden am späten Nachmittag mehrere solcher gestrandeter Stadtbusse. Seibel
12.05.2016

Erneuter Streik am Freitag – Fahrer lassen Busse einfach zurück

Der Arbeitskampf in der Stadtverkehr Pforzheim (SVP) GmbH hat sich weiter verschärft. An mehreren Haltestellen ließen SVP-Fahrer am Donnerstag ihre Busse zurück. Die Keile unter den Reifen und die Warnblinker der gestrandeten Stadtbusse sorgten bei etlichen PZ-Lesern für Aufsehen. Sie haben ein Nachspiel.


Die Busfahrer haben auch am Freitag wieder die Arbeit niedergelegt. Es verkehren nach Informationen des SVP keine eigenen Busse, lediglich der Ersatzverkehr bedient die Ersatzlinien 201,202,205 und 206.


Sämtliche beteiligte Fahrer sollen schon am Freitag Abmahnungen erhalten. Zudem prüfen Stadt und Polizei, ob gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen wurde. Die Gewerkschaft Verdi, die zu der Aktion aufgerufen hatte, will mit veränderter Streikstrategie Bewegung in die Verhandlungen bringen.

Von Bürgerentscheiden über Demos bis hin zu nunmehr 21 Streiktagen: Eine Chronik zum Bus-Streit gibt es für Abonennten von PZ plus hier.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der "Pforzheimer Zeitung".

tiki
12.05.2016
Neue Eskalation im Bus-Streit: Fahrer lassen Busse einfach zurück

Svp Fahrer sind die grössten. Respekt. mehr...

Bruddler vom Land
12.05.2016
Neue Eskalation im Bus-Streit: Fahrer lassen Busse einfach zurück

Oh Pforzheim es geht rasant bergab. Was löst man in dieser Stadt noch? Innenstadtring - die größte Standspur der Region jetzt noch mit parkenden Bussen. Äußert gefährliche Situationen mit dem Halt der Ersatzbusse und dem Ein- und Aussteigen. Wieviel will amn sich noch bieten lassen? Es trifft nicht die Stadt - es betrifft die Bevölkerung und heute jeden Verkehrsteilnehmer, glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen. Die Sympathie für die Fahrer ist verspielt !!! mehr...

Fee
12.05.2016
Neue Eskalation im Bus-Streit: Fahrer lassen Busse einfach zurück

Na da bin ich froh das ich nur noch mit dem Fahrrad fahre ;-) gebe auch meine Monatskarte ab - das ist mein Streik . !!!! mehr...

ZeeT
13.05.2016
Neue Eskalation im Bus-Streit: Fahrer lassen Busse einfach zurück

Mit welcher Begründung holt man an einem Streiktag die Busse vom Betriebsgelände und verteilt diese in der ganzen Stadt und lässt sie dann dort stehen? Was sollte das den? Weder witzig, noch Werbung für die Anliegen der Busfahrer. Dann fahrt doch lieber und verlangt kein Fahrgeld mehr. Oder verteilt Kaffee an die Fahrgäste. Euer Imageberater muss wohl gestern und die restliche Monate irgendwo direkt aus dem Steinbruch eingestellt worden sein. Da läuft doch irgendwas falsch bei euch. Ach ...... mehr...