nach oben
EM-Girl: PZ-news trifft erste EM-Girl-Teilnehmerinnen © Meyer
22.05.2012

Erste Teilnehmerinnen zur Wahl des EM-Girls getroffen

Es ist schon ein besonderer Anblick: 16 junge Frauen, eine schöner als die andere, sitzen an einer langen Tafel im Café Rodensteiner, lachen, essen und unterhalten sich entspannt miteinander.

Bildergalerie: PZ-news trifft die ersten Teilnehmerinnen zur Wahl des EM-Girls

PZ-news, die Online-Plattform der „Pforzheimer Zeitung“ hat die ersten Bewerberinnen zur Wahl des EM-Girls am Montag zu einem ersten Kennenlern- und Infoabend eingeladen. Staunende Blicke bei so manchem Gast, der das Lokal betritt, ob der geballten Frauen-Power, an nur einem einzigen Tisch.

Foto-Shooting steht bevor

Thomas Satinsky, geschäftsführender Verleger der PZ und PZ-Volontärin Miriam Fuchs begrüßen die Teilnehmerinnen der EM-Onlinewahl an diesem Abend gemeinsam und klären darüber auf, was jetzt bevor steht. Am meisten interessieren sich die jungen Frauen für das Foto-Shooting, bei dem jede einzeln und in Kleidern des Pforzheimer Modehauses „Jung“ abgelichtet wird. Die PZ-Fotografen Markus Bechtle und Thomas Meyer werden alle Kandidatinnen bei diesem Foto-Shooting gekonnt in Szene setzen. So manch eine bekommt bereits jetzt ein wenig Lampenfieber. Nicht jede hat schon Erfahrungen vor der Kamera gesammelt. „Morgen habe ich ein Shooting in Karlsruhe“, erzählt Serena Meyer aus Feldrennach. Auch für eine Abschlussarbeit und ihren Freund habe sie schon Fotos gemacht. Das ist nicht bei jeder jungen Frau der Fall. Für so manche ist es das erste Mal vor einer Kamera. EM-Girl-Bewerberin Sandy Kurfiss aus Remchingen wird das erste Mal vor einer Kamera posieren. Aber sie lächelt schon ganz kokett, als sie erzählt, dass sie eigentlich nur mitmacht, um ihrem Freund zu beweisen, dass sie sich sehr wohl traut, bei einem Casting anzutreten.

Wer gewinnt das Online-Voting?

Von der eben erst 18 gewordenen Blondine, bis zur 30-jährigen rassigen Schönheit, an diesem Abend ist unter den potenziellen EM-Girls alles vertreten.

Wer wird am Ende den Titel des EM-Girls und den damit verbundenen Preis, einem 500-Euro-Einkaufsgutschein des Modehauses „Jung“, gewinnen? Die Wahl wird schwer. Falls Sie sich bewerben möchten, dann haben Sie dafür noch bis zum 24. Mai Zeit. Wenn sie volljährig sind und gern an einem Foto-Shooting teilnehmen würden, klicken Sie im Internet auf www.pz-news.de/em-girl. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen.