nach oben
Tierische Freude: Nadine Reisacher, Julie Bordère, Linda Giek, Yvonne Brunner und der 2013 geborene Pascal, der noch ein neues Zuhause sucht. Foto: Läuter
Tierische Freude: Nadine Reisacher, Julie Bordère, Linda Giek, Yvonne Brunner und der 2013 geborene Pascal, der noch ein neues Zuhause sucht. Foto: Läuter
30.11.2015

Erster Weihnachtsbasar im Tierheim

Pforzheim. Zum ersten Mal hat am Sonntag auf dem Tierheimgelände ein Weihnachtsbasar stattgefunden. Mehrere Hundert Besucher, so die Vorsitzende des Vereins Julie Bordère, hätten die Gelegenheit wahrgenommen, trotz des stürmischen Wetters. Rund 30 Freiwillige hatten in zwei Schichten dabei geholfen, unter anderem einen Flohmarkt mit weihnachtlichen Dekorationsgegenständen sowie Stände mit kulinarischen Angeboten wie Plätzchen, Maronen oder Schokoladenfrüchten sowie einen Verkaufsstand mit Tierheimprodukten zu bespielen.

An letzterem konnten beispielsweise ein Kalender mit Fotos aus dem Tierheim, Mousepads, Pullover, Mützen oder Tassen erworben werden. Alle Einnahmen des Basars, so Bordère, kämen den Tieren zugute. Man habe sich dazu entschlossen, erstmals eine dritte Veranstaltung im Jahr zu organisieren, weil man auf die zusätzlichen Einnahmen angewiesen sei. Derzeit befinden sich rund 70 Hunde, 98 Katzen und etwa 100 Kleintiere in der Obhut des Tierheims. Am Nachmittag hatte Kaplan Peter Bretl eine Tiersegnung vorgenommen.