nach oben
Das Pforzheimer Neujahrskind Jonas Meeh.
Das Pforzheimer Neujahrskind Jonas Meeh. © Seibel
01.01.2011

Erstes Baby in 2011 heißt Jonas Meeh

PFORZHEIM. Ganz anders als geplant ist der Silvesterabend für die schwangere Stefanie Meeh und ihren Ehemann Georg aus Pforzheim verlaufen: Die beiden wollten eigentlich zusammen mit ihrer einjährigen Tochter Luisa bei Freunden Raclette essen, doch als die 31-Jährige um 18 Uhr gerade aus dem Auto aussteigen wollte, platzte die Fruchtblase.

20 Minuten später war das Paar bereits im Siloah, während sich eine der Omas um die kleine Luisa kümmerte. Statt als geplanter Kaiserschnitt am 11. Januar kam Söhnchen Jonas – 53 Zentimeter groß und 3450 Gramm schwer - dann auf normalem Weg am 1. Januar um 4.57 Uhr auf die Welt. Bei der Geburt dabei zu sein und die Nabelschnur zu durchtrennen, war für Papa Georg Ehrensache. Die Krankenschwestern hatten mit Raclette, Tiramisu und viel Geduld dafür gesorgt, dass es den Eltern an nichts mangelte.

Leserkommentare (0)