nach oben
Daniela Paumer (links) vom Welcome Center und eine Gruppe Spanier lauschen den Informationen von Alexandra Lachenauer-Engisch, der Chefin des Bürgercentrums im Alten Rathaus. Foto: Seibel
Daniela Paumer (links) vom Welcome Center und eine Gruppe Spanier lauschen den Informationen von Alexandra Lachenauer-Engisch, der Chefin des Bürgercentrums im Alten Rathaus. Foto: Seibel
29.09.2015

Erstmals Willkommens-Tour durch Pforzheim

Pforzheim. Die Rathaus-Uhr schlägt vier, pünktlich startet die Premiere: Erstmals findet eine Willkommens-Tour des Welcome Centers an der IHK statt. Seit einem Jahr läuft das Projekt, zunächst bis Ende 2016 gefördert vom Land Baden-Württemberg. Es sind Spanier, die bei diesem Rundgang durch die Innenstadt Pforzheim besser kennenlernen sollen und wollen. Daniela Paumer vom Welcome Center hatte schon vor Monaten Kontakt aufgenommen zu Alexandra Lachenauer-Engisch, Chefin des Bürgercentrums im Alten Rathaus und stellvertretende Leiterin des Ordnungsamts, zur Stadtbibliothek, den Stadtwerken, dem Theater und dem Schmuckmuseum, das ausnahmsweise an diesem Tag die Pforten öffnet. Die Willkommenstour ist Bestandteil der Interkulturellen Woche.

Aus Salamanca kommen Luis und Oscar, beide studierten Maschinenbau an der ältesten Universität Spaniens. Oscar ist seit zweieinhalb Jahren in Deutschland, hat nach mehreren Anläufen eine Stelle gefunden bei einem Spezialwerkzeug-Unternehmen im Enzkreis. „Mit der deutschen Sprache habe ich mich weniger schwer getan“, sagt der 30-Jährige, „aber mit dem Dialekt hier.“ Aber er habe sich eingelebt, möchte in der Region bleiben – und kennt mit Ausnahme des Schmuckmuseums alle Anlaufstellen der Willkommenstour – so wie Luis, sein Kommilitone von der Uni.