nach oben
Noch ist der vierte Stuhl leer: Doch es soll in Pforzheim künftig wieder einen Sozialbürgermeister geben.
Noch ist der vierte Stuhl leer: Doch es soll in Pforzheim künftig wieder einen Sozialbürgermeister geben. © Ketterl
27.07.2010

Es soll wieder einen Sozialbürgermeister geben

PFORZHEIM. Der Pforzheimer Gemeinderat hat am Dienstag beschlossen, den Posten eines Sozialbürgermeisters erneut auszuschreiben. Er ist frei, seit der frühere Stelleninhaber Gert Hager vergangenes Jahr OB wurde.

Umfrage

Braucht Pforzheim einen Sozialbürgermeister?

Ja 0%
Nein 0%
Mir egal 0%
Stimmen gesamt 0

Die Wiederbesetzung ist angesichts der leeren Stadtkasse umstritten. Befürworter aus den Reihen der SPD, die das Vorschlagsrecht für den Posten hat, und der CDU argumentierten insbesondere mit Einsparungen im Sozialbereich, die ein Bürgermeister erzielen könne. Gegenstimmen kamen von der FDP, der Grünen Liste und Freien Wählern.