nach oben
So sah das Pforzheim-Monopoly vor gut zehn Jahren aus.
So sah das Pforzheim-Monopoly vor gut zehn Jahren aus. © PZ-Archiv
07.06.2019

Es wird wieder ein Pforzheim-Monopoly geben - und die Pforzheimer dürfen es mitgestalten

Pforzheim. Zwölf Jahre ist es her, dass die Pforzheim-Edition des Spiele-Klassikers Monopoly erstmals zu bestaunen war - und zwar auf der PZ-Immo-Messe. Das Interesse an der mit viel Lokalkolorit bestückten Sonderausgabe war so groß, dass auch nach mehreren Auflagen nicht jeder Interessierte eines der begehrten Spiele sein Eigen nennen konnte. Doch jetzt gibt es neue Hoffnung.

Denn die Stadt Pforzheim wird mit einer neuen, maßgeschneiderten Städte-Edition von Monopoly honoriert. In der Neuauflage sollen die Pforzheimer Sehenswürdigkeiten einen deutlich höheren Stellenwert bekommen als in der ersten Edition. Auch die Einbindung lokaler Traditionsunternehmen – wie der Pforzheimer Zeitung – ist, wie auf anderen Editionen auch, gewünscht.

Monopoly Pforzheim soll vor Weihnachten erscheinen

Wie es in einer Pressemitteilung heißt wird der Düsseldorfer Spieleverlag Winning Moves das neue Monopoly Pforzheim zu Weihnachten 2019 aufgrund der hohen Nachfrage auf den Markt bringen. Es sei ein möglichst lokales Spiel geplant, bei dem nicht nur Straßen aus Pforzheim, sondern auch lokale Unternehmen, Händler, Vereine und Medien einen Platz auf dem Spielbrett erhalten.

Jetzt sind die Bürger Pforzheims gefragt, Vorschläge für die neue Städteausgabe einzureichen. Sie haben es in der Hand, welche Straßen, Plätze, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Unternehmen und Händler unbedingt mit auf das Spielbrett müssen. Was macht die Stadt aus? Was hat sich einen Platz auf dem Spielbrett verdient und repräsentiert die Stadt Pforzheim?

Vorschläge können ab sofort per Email an alina.heck@winningmoves.de eingereicht werden.