nach oben
Europaweiter Architektenwettbewerb für Zentralen Omnibusbahnhof © Ketterl
08.06.2011

Europaweiter Architektenwettbewerb für den ZOB: Ergebnis steht fest

PFORZHEIM. Es soll „ein prägnantes Merkzeichen im Stadtraum“ sein und „in hoher architektonischer Qualität ausgeführt werden“: So hat sich der Gemeinderat die Dachkonstruktion gewünscht, die in Pforzheim den neuen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) neben dem Hauptbahnhof überwölben soll.

Bildergalerie: So sexy ist der deutsche Frauenfußball

Dazu wurde eigens ein europaweiter Architektenwettbewerb ausgeschrieben, dessen Ergebnis nun feststeht. Vier Siegermodelle hat das aus anerkannten Architekten, Verwaltungsfachleuten und Stadträten zusammengesetztes Preisgericht aus insgesamt 19 eingereichten Entwürfen ausgewählt. Voraussichtlich Ende Juni wird das Büro feststehen, das die Dachkonstruktion entwerfen wird. Der Entwurf des ersten Preisträgers, des Stuttgarter Büros Heinisch, Lembach, Huber mit einer hellen Stahlkonstruktion und drei schirmartigen, geschwungenen Dächern hat dabei klar den Vorzug.