nach oben
Der Pforzheimer Student Daniel Simon entwirft Fahrzeuge für Hollywood-Filme.
05.05.2011

Ex-Student entwirft Fahrzeuge für Hollywood-Filme

PFORZHEIM. Daniel Simon hat geschafft, wovon viele träumen: Nach seinem Autodesign-Studium in Pforzheim hat es den 35-Jährigen nach Los Angeles verschlagen, wo er Fahrzeuge für Hollywood-Filme entwirft. PZ-Redakteurin Daniela Huber hat er von seiner Karriere erzählt. Nur an der dortigen Hochschule konnte er damals Autodesigner werden – ohne Riesenkredite wie an den meisten vergleichbaren ausländischen Schulen.

Bildergalerie: Pforzheimer Student entwirft Fahrzeuge für Hollywood-Filme

"Und diese einzige Schule meiner Träume stand nun mal an der Eutinger Straße, wo es nach schwefeligem Clay riecht", sagt Simon. Der Regisseur von "Tron: Legacy" hat seinen Bildband „Cosmic Motors“ in L.A. gesehen und dem Designer daraufhin eine E-Mail geschrieben, er solle die Fahrzeuge für den Film entwerfen. Ohne Vorstellungsgespräch. "Meine Designs haben ihm wohl gefallen. Ich bin in Berlin fast vom Stuhl gefallen." Der Disneykonzern hat für seine US-Arbeitspapiere gekämpft, dann waren nur ein paar Tage Zeit für den Umzug. "Ich bin immer dorthin gegangen wo ich von meinen Fantasien leben kann. Barcelona, Sao Paulo,Tokyo, Berlin und jetzt Los Angeles. Ich lebe nun seit zwei Jahren in diesem chaotischen Moloch."

Das vollständige Interview lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der PZ.