Prozessbeginn wegen Mordes an dreijähriger Tochter
Wie gefährlich sind rechte Richter? Ein Experte hat darüber mit PZ-news gesprochen.   Foto: vectorfusionart - stock.adobe.com (Symbolfoto)

Experte: „Wir unterschätzen die Gefahr durch rechte Richter“ - ist die Justiz auf dem rechten Auge blind?

Pforzheim. Ein Zitat wie ein Donnerhall: „Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein“ – über diesen Satz stürzt der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Hans Filbinger, im „Dritten Reich“ Marinerichter. Wie viele Juristen hat auch er Karriere im demokratischen Nachkriegsdeutschland gemacht. Und heute? Der promovierte Volljurist Joachim Wagner, fast zehn Jahre lang Leiter und Moderator des Polit-Magazins „Panorama“, hat ein Buch geschrieben, das dieser Tage auf den Markt kam. PZ-Redakteur Olaf Lorch-Gerstenmaier sprach mit Wagner über „Rechte Richter“.

PZ: Der Untertitel Ihres Buchs heißt: AfD-Richter, -Staatsanwälte und -Schöffen: eine Gefahr für den Rechtsstaat?“ Wie lautet Ihr abschließendes Urteil?

Joachim Wagner: Wir

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?