nach oben
Christian Lindner (mitte) mit Hans-Ulrich Rülke (links) und Janis Wiskandt.
Christian Lindner (mitte) mit Hans-Ulrich Rülke (links) und Janis Wiskandt. © Ketterl
20.07.2017

FDP-Chef Lindner spricht mit Unternehmern aus der Region

Er gilt als Superstar der FDP, der gesamte Wahlkampf ist auf ihn zugeschnitten: Christian Lindner, Parteichef und Spitzenkandidat der Liberalen. Am Donnerstag war Lindner zu Gast in Pforzheim, um im Wahlkampf Janis Wiskandt zu unterstützen, FDP-Bundestagskandidat für Pforzheim und den Enzkreis. Im Parkhotel sprach Lindner mit Unternehmern aus der Region und zeichnete sein Bild von einem Deutschland, das vor allem den Mittelstand stützt.

Lindner sprach sich für höhere Investitionen aus, insbesondere ins Breitbandnetz, aber auch für Entlastungen der Steuerzahler. Außerdem forderte der 38-Jährige ein Einwanderungsgesetz, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dabei ließ er immer wieder seine rhetorischen Fähigkeiten aufblitzen und überzeugte seine Gesprächspartner mit Eloquenz und Sachkenntnis. Am Ende gab es viel Applaus und den Appell, im Falle einer schwarz-gelben Koalition doch bitte klare Kante gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu zeigen.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Pforzheimer Zeitung oder im Plus-Bereich von PZ-news.

Leserkommentare (0)