nach oben
Fahranfänger prallt gegen Baum und wird eingeklemmt © Ketterl
01.07.2012

Fahranfänger prallt gegen Baum und wird eingeklemmt

Pforzheim-Büchenbronn. Zwei Schwerverletzte und ein Totalschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagabend gegen 22.50 Uhr zwischen Grunbach und Pforzheim.

Bildergalerie: Fahranfänger prallt gegen Baum und wird eingeklemmt

Ein 18-Jähriger war mit seinem Opel-Corsa von der Faas-Kreuzung Richtung Büchenbronn unterwegs. Dabei kam er bei strömendem Regen auf einer Gefällstrecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen und schließlich gegen einen Baum, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde. Die 17-jährige Beifahrerin konnte selbständig aus dem Fahrzeug klettern. Zum anschließenden Rettungs- und Bergeeinsatz wurden 17 Feuerwehrmänner und mehrere Rotkreuzhelfer aus Engelsbrand und Pforzheim entsandt. Der Fahrer befindet sich zwischenzeitlich nicht mehr in Lebensgefahr. Die Verletzten wurden stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die L 562 war für 90 Minuten komplett gesperrt. Der total beschädigte Opel hatte noch einen Zeitwert von ca. 2000 Euro.

Leserkommentare (0)