nach oben
14.06.2010

Fahrer wird schlecht - Lastwagen auf A 8 verunglückt

PFORZHEIM. Rund 70 000 Euro Schaden sind am Montag um 8.50 Uhr bei einem Unfall auf der Autobahn von Stuttgart nach Karlsruhe, kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-Nord, entstanden. Der 56 Jahre alte Fahrer klagte vor dem Unfall über Unwohlsein und beabsichtigte, mit seinem mit Getränken und Kleinteilen beladenen Lastwagen die Autobahn bei Pforzheim-Nord zu verlassen.

Der Lastwagen kam zunächst nach links und streifte die Betongleitwand, wurde von dort abgewiesen und geriet schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er die Böschung nach oben fuhr und schließlich umkippte. Bei dem Unfall wurde das Führerhaus eingeknickt. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Sattelzug entstand ein Schaden in Höhe von 50 000 Euro und an der Ladung, die zeitaufwendig eingesammelt werden musste, ein Schaden von 20 000 Euro.
Die Aufräumarbeiten des österreichischen Lastwagens dauerten drei Stunden, wobei ein Rückstau von rund sieben Kilometern entstand. pol