AdobeStock_201725020
Die Frau musste von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Fahrgast sürzt: Bus muss Vollbremsung einlegen um Unfall in Pforzheim zu verhindern

Pforzheim. Eine Frau ist am Mittwochmittag ein einem Bus in Pforzheim zu Fall gekommen, da der Busfahrer stark abbremsen musste um einen Unfall zu verhindern. 

Nach Informationen der Polizei hielt der Linienbus zunächst gegen 12.25 Uhr auf der Brettener Straße an der Haltestelle "Nordstadtschule". Ein 20-jähriger Toyota-Fahrer wollte links an ihm vorbeifahren, um dann an der Kreuzung nach rechts in die Wittelsbacher Straße abzubiegen.

Zeitgleich fuhr der 40-jährige Busfahrer von der Haltestelle los und konnte nur durch eine starke Bremsung eine Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen vermeiden. Dabei stürzte eine 42-Jährige, die gerade in den Bus eingestiegen war und verletzte sich leicht. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim unter der Rufnummer (07231) 186-3111 zu melden.