Bild 2
Falschparkern ging es in der Nordstadt an den Kragen. 

Falschparker haben das Nachsehen: Stadt schleppt Autos in Pforzheim ab

Pforzheim. Sie blockieren die Rettungswege der Feuerwehr oder parken auf für Anwohner reservierten Plätzen: Das Amt für öffentliche Ordnung ist rigoros gegen Falschparker in der Pforzheimer Nordstadt vorgegangen und hat insgesamt acht Fahrzeuge abgeschleppt.

Wie die Stadt mitteilte, kamen die entsprechenden Hinweise zu den Falschparkern von Anwohnern sowie von der Feuerwehr. Die Abschleppmaßnahmen werden demnach fortgesetzt. Die Verkehrsbehörde appelliert an dieser Stelle an die Verkehrsteilnehmer, Fahrzeuge korrekt zu parken.

Falschparker können bei Unfall mithaften

Falschparker können grundsätzlich davon ausgehen, dass nach einem Unfall die Kfz-Haftpflichtversicherung des Verursachers die Autoreparatur bezahlt. In Einzelfällen müssen Falschparker aber mithaften, informiert der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS). Das gilt etwa, wenn sie verbotswidrig nachts an Engstellen mit schlechten Licht- und Straßenbedingungen halten und parken, nennt der Club ein Beispiel und bezieht sich auf ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt/Main (Az.: 16 U 212/17).