nach oben
Zwischenstopp vorm Glas-Labyrinth: Zwölf Stationen auf der Mess erkundet die Familiengruppe des Brötzinger Schwarzwaldvereins um den Vorsitzenden Helmut Metzger bei der von Jasmin Rothweiler organisierten Rallye (von rechts). Foto: Meyer
Zwischenstopp vorm Glas-Labyrinth: Zwölf Stationen auf der Mess erkundet die Familiengruppe des Brötzinger Schwarzwaldvereins um den Vorsitzenden Helmut Metzger bei der von Jasmin Rothweiler organisierten Rallye (von rechts). Foto: Meyer
20.06.2017

Familien haben sichtlich Spaß an launiger Premiere auf der Mess

Pforzheim. Die Raute weist den Weg zum Vergnügen. Überall dort, wo die gut 20 Teilnehmer dieser Extratour über die Mess das Symbol des Schwarzwaldvereins entdecken, dürfen sie gratis Fahr- und Laufgeschäfte wie das Glas-Labyrinth „Down Town“ erkunden oder an Buden schlemmen und den Durst stillen. Möglich macht die launige Aktion eine Kooperation des Schwarzwaldvereins Pforzheim-Brötzingen mit dem Marktamt, die an diesem Dienstagmittag Premiere feiert.

Der Vereinsvorsitzende Helmut Metzger – Pfarrer in Ruhe und früherer SPD-Stadtrat – sowie Marktmeister Marc Pfrommer hatten die Idee, die städtische Auszubildende Jasmin Rothweiler (20) hat sie umgesetzt. Dass die Mess-Rallye gut ankommt, ist kleinen wie großen Abenteurern anzusehen. Fast überall im Land hätten Schwarzwaldvereine einen Mitgliederschwund, weiß Metzger. In Brötzingen steigen die Zahlen wieder an. Grund seien insbesondere Veranstaltungen speziell für Familien, die Gruppe ist bunt mit einheimischen und ausländischen Mitgliedern gemischt. Pfrommer freut sich übers Engagement des Vereins und die stete Großzügigkeit der Mess-Macher: „Die Schausteller waren wieder gleich dabei.“