nach oben
Silke und Georg Leicht (von links) haben die Show mit Kundinnen besucht. Foto: Privat
Die Kollektion von Anja Gockel ist inspiriert von dem griechischen Wort theá – die Göttin. Foto: Privat
Model Sandra Hunke ist eigentlich Klempnerin. Foto: Privat
Schmuck von Juwelier Leicht. Foto: Privat
Den visionären Look der Models kreiert La Biosthétique. Foto: Privat
Die Designerin Anja Gockel. Foto: Privat
16.01.2019

Fashion Week in Berlin mit Pforzheimer Unterstützung von Juwelier Leicht

Pforzheim/Berlin. Bei der diesjährigen Mercedes Benz Fashion Week (MBFW) in Berlin glitzert und strahlt auch Schmuck aus der Goldstadt. Juwelier Leicht stattete die Models bei der großen Show von Anja Gockel im Hotel Adlon mit kostbaren Juwelen aus, die alle aus dem eigenen Atelier stammen.

Bildergalerie: Juwelier Leicht zeigt Schmuck auf der Fashion Week

Neben Bloggerinnen, Influencern und Prominenten verfolgten Silke und Georg Leicht mit Kunden aus ganz Deutschland die Präsentation ihrer Schmuckstücke von der ersten Reihe aus und waren völlig begeistert. „So kommt unser Schmuck einfach am besten zur Geltung – getragen von schönen Frauen und effektvoll in Szene gesetzt“, so Juwelier Georg Leicht. „Die zauberhafte Mode steht im Vordergrund und der Schmuck unterstreicht die Outfits absolut wirkungsvoll.“ Die Designerin Anja Gockel hat ihr Label über 20 Jahre international ausgebaut ist Designbotschafterin 2018 und wurde 2017 als „Designer/in des Jahres“ vom Netzwerk deutscher Mode- und Textil-Designer ausgezeichnet.

Juwelier Leicht ist auch bei einem weiteren Label auf der Fashion Week aktiv: Die Zusammenarbeit mit dem Shooting-Star Lana Mueller besteht schon seit über einem Jahr. Gemeinsam wurden bereits mehrere Foto-Shootings und Events umgesetzt, auch bei der Show bei der Fashion Week 2018 war Juwelier Leicht als Partner dabei. 2019 präsentiert Lana Mueller ihre Mode nicht live bei einer Catwalk-Show, sondern präsentiert ihren Kunden einen aufwändigen Film, der bereits im Vorfeld entstanden ist – die Juwelen von Juwelier Leicht aus der Goldstadt waren natürlich mit vor der Kamera.