nach oben
Viele machen Bilder – auch Sparkassen-Vorstandsmitglied Sieghardt Bucher.
Viele machen Bilder – auch Sparkassen-Vorstandsmitglied Sieghardt Bucher.
Noch viel bleibt zu tun, um das Hafner-Areal in ein Wohnviertel zu verwandeln.
Noch viel bleibt zu tun, um das Hafner-Areal in ein Wohnviertel zu verwandeln.
Nur noch der Gold-Schriftzug glänzt: An der Poststraße 3 bröckelt das Bankgebäude weg und macht den Blick frei auf den Sparkassenturm.
Nur noch der Gold-Schriftzug glänzt: An der Poststraße 3 bröckelt das Bankgebäude weg und macht den Blick frei auf den Sparkassenturm.
Wie ein Steinbeißer vertilgt diese Maschine auf dem Wolfsberg alles, was ihr der Bagger zum Fraß vorwirft.
Wie ein Steinbeißer vertilgt diese Maschine auf dem Wolfsberg alles, was ihr der Bagger zum Fraß vorwirft.
08.09.2017

Faszination Baustelle - Die große Schau am Bau

Pforzheim. Das müssen Sie gesehen haben“, sagt ein PZ-Leser am Telefon, „hier mampft ein Steinbeißer.“ Also nix wie hoch auf den Wolfsberg. Tatsächlich steht dort ein Gigant mit Appetit.

Unermüdlich schaufelt ein Bagger teils richtig große Brocken Gerölls in diese Maschine. Und die scheint unersättlich zu sein. Was bleibt, sind sandige Haufen.

„Gold“, steht noch über den früheren Schaufenstern der Sparkasse im Parterre an der Poststraße zu lesen. Die Tafeln sind Zeugen edler Geschäfte von einst an einer Ruine von heute. Dahinter türmt sich – ganz modern – die weiterhin umtriebige Sparkasse auf.

Ein ganzes Viertel wird derweil dort umgegraben, wo bis vor kurzen die Firma C. Hafner tiefschürfenden Geschäften nachging. An der Bleichstraße ist der Bau ebenfalls für viele Passanten eine Schau.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.