nach oben
26.01.2016

Feuerwehr muss Brand in Hohenäcker Lagerhalle löschen

Die Feuerwehr ist am Montagabend um 20.03 Uhr zu einem Brand in einer Lagerhalle im Pforzheimer Gewerbegebiet Hohenäcker gerufen worden. Bereits nach sieben Minuten erreichten die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Pforzheim, der freiwilligen Feuerwehr Eutingen und Haidach, sowie Kräfte des Rettungsdienstes vom DRK Pforzheim die Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter schwarzer Rauch aus den Rolltoren der Lagerhalle, sowie aus der kompletten Dachfläche einer zirka 20 mal 50 Meter großen Lagerhalle.

In der Lagerhalle brannten eine mit Baum-Holz gefüllte Gitterpalette, sowie Teile der Holzdecke und danebenstehende Einrichtungsgegenstände. Dadurch war die gesamte Lagerhalle komplett verraucht. Insgesamt wurden drei Trupps der Feuerwehr mit Atemschutzgeräten und zwei Strahlrohren ausgerüstet, die die Brandbekämpfung und die mechanische Überdruckbelüftung durchführten. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte, konnte eine Brandausbreitung auf die gesamte Lagerhalle verhindert werden. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, jedoch mussten umfangreiche Nachlöscharbeiten, Aufgrund von Glutnestern, im Dachbereich durchgeführt werden. Personenschäden gab es keine, da sich zum Zeitpunkt des Schadensereignisses niemand in der Lagerhalle aufhielt.

Insgesamt waren rund 38 Einsatzkräfte mit zwölf Fahrzeugen der Feuerwehr Pforzheim, sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen des DRK und dem Ortsverein Eutingen, vor Ort im Einsatz. Zur Sicherstellung des Grundschutzes wurden dienstfreie Kräfte der Berufsfeuerwehr, sowie der Freiwillige Feuerwehr Pforzheim alarmiert. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.