nach oben
Stehen zum Wochenmarkt und werben für die Freiwillige Wehr und deren Jugend: Kommandant Sebastian Fischer (links) und Feuerwehrdezernent Dirk Büscher.  Ketterl, PZ-Archiv
Stehen zum Wochenmarkt und werben für die Freiwillige Wehr und deren Jugend: Kommandant Sebastian Fischer (links) und Feuerwehrdezernent Dirk Büscher. Ketterl, PZ-Archiv
03.08.2017

Feuerwehr rückt in Pforzheim immer öfter aus

Jedes Jahr hat die Pforzheimer Feuerwehr gemäß dem Landestrend mehr zu tun: Und auch im ersten Halbjahr hat sie fünf Prozent mehr Einsätze (insgesamt 1104) verzeichnet als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs.

Die wenigsten davon waren Brände gewesen (98), in 358 Fällen gab es Fehlalarme, die Hälfte davon durch automatische Brandmeldeanlagen. Nur einmal lag ein Missbrauch des Notrufs vor. In 185 Fällen wäre der Einsatz nicht nötig gewesen.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.