nach oben
10.03.2015

Feuerwehreinsatz beim Onlineversand Amazon

Für Aufsehen haben am Dienstagabend um kurz nach 19 Uhr mehrere Feuerwehrwagen gesorgt, die über die Nordstadt hin zum Online-Versandhandel Amazon im Gewerbegebiet Buchbusch ausgerückt waren. Dort hatte es einen Brandmeldealarm gegeben. Laut Aussagen der Feuerwehr sei aber nichts Schlimmes passiert.

Bildergalerie: Brandmeldealarm bei Amazon

Ordnungsgemäß mussten rund 40 Amazon-Mitarbeiter das Gelände verlassen. Laut Augenzeugenbericht wurden Rettungsdecken an die Arbeiter ausgegeben. Kurze Zeit war die Drehleiter vor Ort. Auch der Feuerwehrkommandant hatte sich ein Bild von der Lage gemacht.

Leserkommentare (0)