760_0900_130455_Hueck_Botha.jpg
Schon einmal standen sich Uwe Hück und Francois Botha gegenüber – hier 2015 in Ludwigsburg.   Foto: Archivfoto: Tilo Keller

Fight derzeit unrentabel: Hück-Kampf gegen Botha in Pforzheim verschoben

Pforzheim. Der Charity-Boxkampf zwischen Uwe Hück (59) und dem früheren Schwergewichtsboxer Francois Botha (52) aus Südafrika wird voraussichtlich verschoben. Ursprünglich sollte er am 18. September in der Bertha-Benz-Halle stattfinden. Doch die gegenwärtige Inzidenzstufe 2 lässt in geschlossenen Räumlichkeiten nur die Hälfte der eigentlichen Zuschauerkapazität zu.

Das zulässige Fassungsvermögen der Halle ist durch die Baurechtsbehörde auf maximal 2000 Personen begrenzt. Dies würde bedeuten, dass höchstens 1000 Besucher

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?