760_0900_99437_Kulturagenten_05.jpg
Sie haben den Film für die Karl-Friedrich-Schule auf die Leinwand gebracht: Aydin Ayaz, Marco Sperling, Angelo Avetci, Elona Rakoci, Lehrerin Celine Kühn, Britt Abrecht, Roland Bliesener, und Kulturagentin Tina Züscher (von links). Foto: Moritz

Filmprojekt an der Karl-Friedrich-Schule schweißt die Gemeinschaft zusammen

Pforzheim-Eutingen. Die Jungen und Mädchen der achten Klassen haben gefilmt, getextet und geschnitten: Unter Anleitung der Pforzheimer Filmproduzentin Britt Abrecht, dem Medienpädagogen Roland Bliesener und dem Musiker und Dozenten Marco Sperling, der Kulturagentin Tina Züscher und weiterer Lehrer ist ein Gemeinschaftsprojekt entstanden, auf das Schulleiterin Claudia Becker stolz ist.

Der dreiminütige Film hat Bildsequenzen mit dem zwei Jahre alten Schulsong „Das macht aus uns ein Wir“ gekonnt verwoben. Er zeigt, wie die Schüler der Eutinger Karl-Friedrich-Schule (KfS) im Alltag Gemeinschaft leben. Beim Schulfest am Samstag, 29. Juni (11 bis 14 Uhr), soll er allen Interessierten gezeigt werden. Am Donnerstag dieser Woche präsentiert Züscher das Projekt im Ulmer Museum: Dort zeigen alle zehn baden-württembergischen Kulturagenten, was sie an den insgesamt 38 Schulen erarbeitet haben. Seit 2016 ist Züscher an der KfS, unterstützt auch die Alfons-Kern-Schule und die Inselgrundschule. Bis Ende des Jahres ist die Finanzierung durch das Land und ergänzend von der Stadt noch gesichert. Wie es dann weitergeht, ist noch ungeklärt. Alle Verantwortlichen der Schule jedenfalls wünschen sich weitere künftige Unterstützung durch die Kulturagentin. Wertvoll seien etwa ihre Kontakte in die Kulturszene, sagt Becker. Der Film greift das Leitthema auf, dass auch für die Projektwoche bestimmend war. Die Kultursprecher jeder Klasse entwickelten mit ihren Klassenkameraden Ideen dazu. Jedes Kind der Klassen 1 bis 9 war dazu aufgerufen, mitzumachen. Elona Rakoci (8b) aus dem Schnittteam sagt, sie sei stolz auf ihre Schule und darauf, eine solche Chance bekommen zu haben.

Martina Schaefer

Martina Schaefer

Zur Autorenseite