nach oben
Sportgutscheine ungewiss.
Hand in Hand Schwimmen Lauterbach 1 © Ketterl
12.07.2011

Finanzierung von Sportgutscheinen unsicher

PFORZHEIM. Stadtverwaltung und Sportkreis müssen sich nach allen Seiten umschauen, um das erfolgreiche Projekt der Sportgutscheine weiter finanzieren zu können.

Dank der PZ-Initiative „Hand in Hand“ und Zuwendungen der Sparkasse Pforzheim Calw wurden aus 25 Euro 40, mit denen die Stadt den Vereinsbeitritt eines Erstklässlers sponserte. Rund 6500 Euro standen zur Verfügung. Nicht zuletzt deshalb stieg die Zahl der Sportgutscheine von 114 auf 166. Doch jetzt sind nur noch 700 Euro im Topf. Dass Sport im Verein nicht nur der Gesundheit dient, sondern soziale Kompetenz vermittelt, Integration fördert und obendrein Spaß macht, ist unstrittig. Die Frage ist nur, wie das Ganze finanziert werden soll. ol