nach oben
Umgekippt: Nach einem Fehler beim Abbiegen von der Goethestraße in die Zerrennerstraße blieb ein Ford nach einem Zusammenprall auf der Seite liegen. © Tilo Keller
17.04.2013

Ford-Fahrerin kracht in Gegenverkehr - Auto kippt um

Pforzheim. Während die Feuerwehr Pforzheim noch mit einem schweren Auffahrunfall auf der A8 beschäftigt war, kam es um 19.39 Uhr schon wieder zu einem Einsatz, dieses Mal in der Pforzheimer Innenstadt. Aufgrund einer Missachtung der Vorfahrt an der Einfahrt der Goethe- in die Zerrennerstraße kam es zu einem spektakulären Unfall, bei dem ein Ford umkippte.

Bildergalerie: Nach Fehler beim Abbiegen kippt Ford um

Eine 18-jährige Ford-Fahrerin hatte nicht auf den Gegenverkehr geachtet und war voll auf einen Mitsubishi geprallt. Durch die Wucht des Unfalls kippte der Ford um und blieb in der Seitenlage liegen. Die Beteiligte gaben beide an, dass sie bei „Grün“ in die Kreuzung eingefahren seien. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. An beiden Autos entstand laut Polizeidirektion Pforzheim ein Totalschaden: Dieser wurde beim Ford auf 10.000 Euro und beim Mitsubishi auf 3000 Euro beziffert.

Leserkommentare (0)