nach oben
Pforzheim hat an Bevölkerung deutlich zugenommen. Foto: Ketterl
Pforzheim hat an Bevölkerung deutlich zugenommen. Foto: Ketterl
25.08.2017

Fraktionen stehen fest zur Pforzheimer Fußgängerzone

Pforzheim. Der Vorschlag der Freien Wähler, die Umgestaltung der Pforzheimer Fußgängerzone zu stoppen, stößt bei Stadträten wie Einzelhändlern auf Unverständnis. Während die Fraktionen an ihrem im April dieses Jahres gefassten Beschluss festhalten, betont auch Horst Lenk, Sprecher des hiesigen Handels, die Notwendigkeit der Maßnahme.

Eigentlich ist die Umgestaltung der Fußgängerzone längst beschlossene Sache. Die Stadträte der Freien Wähler, Carol Braun und Michael Schwarz – die sich im Übrigen bei der Abstimmung im April enthielten – wollen die Fördermittel jedoch lieber in andere Projekte fließen lassen. Ein Vorgehen, das grundsätzlich möglich wäre, bei den übrigen Fraktionen aber auf heftige Kritik stößt. „Es gibt für uns keinen Anlass, von diesem Beschluss wieder abzuweichen“, betont auch Hans-Ulrich Rülke (FDP) als Fraktionspartner der Freien Wähler. Auch Einzelhändler Lenk hält ein Abrücken vom jüngsten Beschluss für undenkbar: „Der dadurch entstehende Vertrauensbruch wäre eklatant“.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Testy
26.08.2017
Fraktionen stehen fest zur Pforzheimer Fußgängerzone

Das Problem in PF ist sicher nicht das Aussehen der Fußgängerzone+Busgängerzone. Aber wann kann man schon mal eine Fußgängerzone neubauen, und bezahlt direkt "nur" 10% der Kosten. Wenn man sie jetzt neu macht, dann hält sich länger. Klar kommt das Fördergeld auch von unseren Steuergeldern, aber für die Stadt scheint es gesamtwirtschaftlich schon besser zu sein, die Fußgängerzone zu machen... mehr...

helmut
26.08.2017
Fraktionen stehen fest zur Pforzheimer Fußgängerzone

Ja wenn das so ist. Das muss einem ja einmal gesagt werden. Was ich nicht verstehe warum diese Höhe der Fördergelder für notwendigere Projekte nicht vorhanden sind. mehr...

Igelchen
26.08.2017
Fraktionen stehen fest zur Pforzheimer Fußgängerzone

[QUOTE=helmut;284618] Was ich nicht verstehe warum diese Höhe der Fördergelder für notwendigere Projekte nicht vorhanden sind.[/QUOTE] Vorhanden vermutlich schon, nur werden sie beantragt werden müssen. Wenn aber nun den Stadträten die Umgestaltung der Fußgängerzone wichtiger ist..........? Ich denke nicht, dass denen die fehlenden KiTas persönliches Kopfzerbrechen bereiten. mehr...

von Schilda
26.08.2017
Fraktionen stehen fest zur Pforzheimer Fußgängerzone

Eine neugepflasterte Fußgängerzone mag ja schon schön sein, so lange es nicht in den Köpfen der Bürger ankommt, hilft das wenig. Eine Billigbude an der anderen, Handyläden ohne Ende, keine vernünftige Gastronomie, die lohnen würde dort zuverweilen. Also könnte man das Geld doch besser in Kitas und Schulen stecken. mehr...