nach oben
blaulicht © Symbolbild: dpa
13.01.2015

Frau tritt hinter Bus hervor und wird am Waisenhausplatz von Auto erfasst

Pforzheim. Weil sie weder über die nahe Guernika-Brücke noch bei der unweit davon gelegenen Ampel die Straße Am Waisenhausplatz überqueren wollte, wählte eine 20-jährige Frau am Montagmittag gegen 16 Uhr den Weg durch den zäh fließenden Pforzheimer Verkehr. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt.

Eine 73-jährige VW-Tiguan-Fahrerin bog zunächst von der Deimlingstraße auf die mehrspurige Straße Am Waisenhausplatz ein. Dort floss der Verkehr nur langsam. Die 20-Jährige wollte das zur Überquerung der Straße ausnützten und trat aber dabei unvermittelt vor einen im Verkehr wartenden Bus auf die linke Fahrbahn. Dort wurde sie von der VW-Fahrerin erfasst, die einen Aufprall nicht mehr verhindern konnte.

Nach Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde die Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Am VW Tiguan entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.