nach oben
18.06.2008

Frau verursacht Unfallserie: Drei Zusammenstöße in fünf Minuten

PFORZHEIM. Eine 37-jährige Pforzheimerin hat gestern gegen 14 Uhr innerhalb von fünf Minuten drei Unfälle verursacht, bei denen ein Schaden von insgesamt 53 000 Euro entstand. Sie selbst und ihre beiden Kinder wurden beim letzten Unfall vor der Altstadtbrücke schwer verletzt.

Ursprünglich war die 37-Jährige mit ihrem Opel auf der Kanzlerstraße ungebremst ins Heck eines Ford Fiesta geknallt, bei der Robert-Bauer-Straße in einen BMW und wollte auf der Kanzlerstraße geradeaus weiterfahren, obwohl der abbiegende Verkehr Vorfahrt hatte. Die Polizei vermutet psychische Probleme, die möglicherweise verantwortlich seien.