nach oben
05.05.2016

Frauen Union will in Pforzheim Zeichen gegen AfD-Familienpolitik setzen

Pforzheim. Die Frauen Union Enzkreis-Pforzheim (FU) plant für Samstag, 7. Mai, eine Aktion im Vorfeld des Muttertags. Zwischen 9 und 11 Uhr sollen Frauen auf dem Wochenmarkt am Turnplatz überrascht werden. „Mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken wir uns bei allen Frauen für ihr Engagement in Familie, Beruf und Gesellschaft“, teilt Vorsitzende Alexandra Tatjana Baur mit.

Die FU setzt sich für eine gleichberechtigte Frauen- und Familienpolitik ein. Gerade in Zeiten, in der die Alternative für Deutschland (AfD) mit ihrer „rückwärtsgewandten Frauen- und Familienpolitik“ in Pforzheim einen überdurchschnittlichen Wahlerfolg verzeichnen konnte, sei dies wichtiger denn je. „Es ist uns wichtig, an die Basis zu gehen und zu zeigen, dass wir weitermachen, dass Frauenpolitik wichtig und erfolgreich sein kann“, so Baur.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.