nach oben
21.04.2008

Frauenpower mit literarischem Talent

Sie sind jung, talentiert und erfolgreich: Natascha Imm (links) hat beim Schreibwettbewerb der Jakob-und Rosa-Esslinger Stiftung in der Gruppe der zehn bis 13-Jährigen mit Ihrem Beitrag „(K)ein Platz für Kinder“ den ersten Platz und damit ein Preisgeld von 1500 Euro gewonnen.

Ebenfalls 1500 Euro erhält Amelie Engel. Die Schülerin hat mit ihrem Beitrag „Ein Leben ohne Internet“ den ersten Platz in der Gruppe der 14- bis 16-Jährigen belegt. Die 30-jährige Kirsten Fuchs (Mitte) las bei der Preisverleihung aus ihrem Buch „Heile, heile“.