nach oben
Endlich dürfen sie in die Lüfte: Die Heißluftballonfahrer des 10. German Cup.
Endlich dürfen sie in die Lüfte: Die Heißluftballonfahrer des 10. German Cup. © Reinhardt
27.09.2008

Freie Fahrt für die Ballone auch am Abschlusstag

PFORZHEIM. Und wieder sind sie über Pforzheim hinweggezogen. Die Ballonteams des 10. German Cups konnten auch am Samstagabend und am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr vom Hofgut Buckenberg aus Richtung Westen starten.

Wieder bot sich den Pforzheimern am Samstagabend ein magischer Anblick, als die Ballons zur Key Grab Wettfahrt aufstiegen. Neben klassischen Ballons fuhren auch exotische in den Pforzheimer Abendhimmel hinein. So waren beispielsweise ein Holzfass und ein Flasche unterwegs.

Nach dem Start der ersten Wettfahrt am Morgen war wegen unsicherer Windverhältnisse noch nicht hundertprozentig klar, ob die Key Grab Wettfahrt stattfinden kann. Doch das Wetter hielt bis zum Abend.

Die Veranstaltungstermine am Sonntag, 28. September 2008

7. 30 Uhr --- * 5. Startperiode im Wettbewerb um den großen Preis der Sparkasse Pforzheim Calw präsentiert von der Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim

10. 00-17. 00 Uhr --- Umfangreiches Rahmenprogramm auf dem Startgelände:

Aufrüsten von Heißluftballon-Sonderformen und Modellballonen

Windenstarts von Paraglidern der Gleitschirmschule Karlsruhe

Start von Ultraleicht-Flugzeugen und Motorgleitschirmen

Hüllenbegehung und Infos zum Ballonfahren

Intuitives Bogeschießen

12. 00-13. 00 Uhr --- Pintauschbörse am Pinstand

14. 00 Uhr --- Siegerehrung „10. Int. GermanCup für Heißluftballone“ um den großen Preis der Sparkasse Pforzheim Calw auf dem Startgelände

17. 00 Uhr --- * Key Grab Wettfahrt präsentiert von der Sparkasse Pforzheim Calw

18. 00 Uhr --- Siegerehrung Key Grab auf dem Startgelände

*Je nach Wetterlage kann der Start früher oder später sein