nach oben
20.02.2016

Friedensmarsch gegen Rechts zum Wartberg

Pforzheim. Rund 100 Menschen sind am Samstagnachmittag einem Aufruf der Initiative gegen Rechts gefolgt und vom Marktplatz durch die Nordstadt gezogen. Mit ihrem Friedensmarsch wollten die Veranstalter gegen die bevorstünde "Fackel-Mahnwache" von Rechtsextremen am 23. Februar entgegenstellen.
 
Am Wasserturm war bereits ein übergroßes Transparent angebracht mit dem Schriftzug "Fackeln aus!" Die Organisatorin Katrin Lechler und Bürgermeisterin Monika Müller riefen dazu auf den Wartberg nicht den Nazis zu überlassen und zogen Parallelen zu Judenverfolgung und Flüchtlingshetze.
 
Mehr lesen Sie am Montag in der PZ

Leserkommentare (0)