nach oben
© Polizei
16.01.2012

Frontal und ungebremst gegen Masten geprallt

Pforzheim. Mit schweren Verletzungen musste ein 19 Jahre alter BMW.Fahrer am frühen Montagmorgen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war nach Polizeiangaben mit stark überhöhter Geschwindigkeit ungebremst gegen einen Masten geprallt.

Der Unfall ereignete sich auf der Wilferdinger Straße. In Höhe des Krankenhauses Siloah kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Masten. Der Pkw wurde im Frontbereich total beschädigt und durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein geparkter Pkw Nissan beschädigt. Der unter alkoholischer Beeinflussung stehende Fahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde von der Polizei in Verwahrung genommen.

An dem Masten wurden Stromkabel freigelegt, weshalb der Bereitschaftsdienst der Stadt Pforzheim zur Gefahrenbeseitigung an die Unfallstelle kam. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 13.000 Euro.

Leserkommentare (0)