760_0900_136740_Luftbild_Tiergarten_Hannah_Arendt_Strass.jpg
Die Konversionsgesellschaft will das Neubaugebiet zwischen Lion-Feuchtwanger-Allee, der Straße des 23. Husarenregiments und der Tiergartenstraße ab 2023 erschließen. Archiv foto: Meyer 

Für welche Baugebiete Pforzheim die Weichen stellt

Pforzheim. Gleich etliche bauliche Regeln zurrt der Pforzheimer Gemeinderat in nächster Zeit fest. So soll sich der Planungs- und Umweltausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 2. Februar, allein bei fünf Tagesordnungspunkten mit neuen und überarbeiteten Bebauungsplänen befassen. Im Fokus steht dabei unter anderem die Erweiterung des Tiergartens. Daneben geht es um die Nahversorgung im Norden der Stadt. Mit welchen Baugebieten sich das Gremium beschäftigt, stellt die PZ im Folgenden dar.

Erweiterung Tiergarten:

Damit das Wohngebiet Tiergarten nach Westen hin erweitert werden kann, muss der Ausschuss erst die Grundlagen schaffen. Die Pläne des Investors, der Konversionsgesellschaft Buckenberg, sehen auf der unbebauten Dreiecksfläche zwischen Tiergartenstraße, Straße des 3. Husarenregiments und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?