nach oben
Fabian Brock vom Grünflächen- und Tiefbauamt stellt den aktuellen Stand sowie den anstehenden Wechsel des Baustellenbereiches in der Fußgängerzone vor. Foto: Keller
Fabian Brock vom Grünflächen- und Tiefbauamt stellt den aktuellen Stand sowie den anstehenden Wechsel des Baustellenbereiches in der Fußgängerzone vor. Foto: Keller
Die neuen Lampen sind da. Foto: Keller
Die neuen Lampen sind da. Foto: Keller
21.06.2018

Fußgängerzone: Wenige Anwohner und Eigentümer bei Infoveranstaltung

Pforzheim. Es gibt wohl nichts zu meckern“, sagte Bürgermeisterin Sibylle Schüssler bei der Infoveranstaltung im Lichthof des Alten Rathauses über die Baustelle in der Fußgängerzone angesichts des geringen Zuspruchs. Von rund 20 erschienenen Personen waren nur etwa die Hälfte betroffene Anwohner, Eigentümer oder Geschäftsleute.

„Die Arbeiten schreiten voran, es gibt durchweg positive Rückmeldungen“, freute sich Schüssler über den bisherigen Verlauf in der Fußgängerzone. Fabian Brock vom Grünflächen- und Tiefbauamt stellte den aktuellen Stand sowie den anstehenden Wechsel des Baustellenbereiches vor. „Wir haben in der Mitte angefangen und sind Richtung Marktplatz gewandert“, erklärte Brock. „Jetzt kommen wir in eine Phase, in der wir Richtung Süden wandern.“ Damit wechselt der bisherige Baustellenbereich quasi die Straßenseite.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

www.pforzheim.de/die-pforzheimer-innenstadt