nach oben
Matthias Kremer wollte mit neuen Projekten frischen Wind in die Arbeit der GBE bringen.
Matthias Kremer wollte mit neuen Projekten frischen Wind in die Arbeit der GBE bringen.
12.01.2016

GBE-Geschäfsführer Kremer muss gehen

Der Aufsichtsrat der GBE trennt sich von ihrem Geschäftsführer Kremer. Die Umstrukturierung ist in der Kritik gewesen. Seine Stellvertreterin Sonja Winter leitet nun ersteinmal die Geschäfte.

Er war vor einem Jahr als Geschäftsführer der Gesellschaft für Beschäftigung und berufliche Eingliederung (GBE) mbH Pforzheim angetreten, um den Träger wirtschaftlicher aufzustellen. Was er als Konzept formulierte, ging dann vielen doch zu weit. Jetzt hat der Aufsichtsrat den 57-jährigen Sozialpädagoge und Betriebswirtschaftler Matthias Kremer in einer Sondersitzung abberufen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)